Osterhasenwerkstatt erffnet

07.04.2014

Seit einer Woche hat nun auch unsere Osterhasenwerkstatt eröffnet.

 

In der Backstube werden leckere Hasenspezialitäten gebacken.

 

Lustige Hefeteig-Hasengesichter, zarte Dinkel-Butter-Osterlämmle aus 100% Dinkel, feine Osterbrote mit Nüssen und Aprikosen und noch vieles mehr....

 

Auch in der Konditorei geht es schon rund. In diesem Jahr hat sich Ralf ein paar Helferinnen dazu geholt. Viola, unser Lehrling im zweiten Lehrjahr und Katrin.

 

Die beiden haben am Samstag vor einer Woche gelernt, wie man Schokoladenhasen gießt und leckere Pralinen herstellt.

 

Unter ihren fleißigen Händen sind nun viele lustige Schokoladenhasen und Pralinen mit verschiedenen leckeren Füllungen wie: Sauerkirsch-Marzipan, Cassis, Nuss- und Kokospralinen entstanden.

 

Somit haben wir jetzt eine feine Auswahl an handgefertigen Leckereien aus kontrolliert biologischen Zutaten für Ihr Osterkörbchen im Laden für Sie vorrätig.

 

Schauen Sie doch mal vorbei!!! Wir freuen uns auf Sie!


 Pfannenkuchenwoche die Zweite

29.03.2014

Die Pfannenkuchen sind sehr gut angekommen und so haben wir uns entschlossen nochmal eine Woche dran zu hängen. Also nochmal eine Woche leckere Versuchungen!

 

Die sehen doch aber auch wirklich zum Anbeißen aus:

Die Süßen:

 

 

Die Herzhafen:

 

Schauen Sie doch mal bei uns rein: Wir verwöhnen Sie gerne!


 Pfannenkuchenwoche

21.03.2014

Freuen Sie sich auf frisch gebackene Pfannenkuchen mit leckeren Füllungen.

 

Ab 24. März 2014

 

Täglich feine Leckereien aus der Pfanne:

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!!!!


 Restbrot

14.03.2014

Letzte Woche haben wir uns im Fernsehen die Sendung "Rach tischt auf" angeschaut, weil von unserer Innung die Meldung kam, es würde um Brot gehen.

Also das ist wichtig, deshalb haben wir eingeschaltet. Immer wieder kommen Sendungen im Fernsehen, worauf hin auch bei uns im Laden Fragen auftauchen.

 

Diesmal ging es nicht ums Backen oder so, sondern nur darum, warum so viel jeden Tag übrig ist und was damit gemacht wird. Es landen wohl so und soviel Tonnen (ich hab nicht genau aufgepasst) Altbrot jeden Tag auf dem Müll.

Deshalb möchte wir Euch heute mal zeigen wo unser Restbrot landet.

 

1. die hellen Brote und Brötchen werden zu Knödelbrot verarbeitet. Das geht weg, wie die sprichwörtlichen "warmen Semmeln"

 

2. einige Bauern und Privatpersonen holen sich das alte Brot gerne für Ihre Tiere. Ob das nun Fische, Pferde, Schweine oder Ziegen sind - das ist ganz unterschiedlich.

 

Wir haben deshalb mal am Sonntag die Ziegenfarm Voorhoefe in Oberderdingen besucht und ein paar Bilder gemacht. Hier bekommen die Ziegen also das beste Bio-Schaeferbrot fein gemahlen als Futterleckerbissen. Und wir konnten selber sehen, das die Tiere da echt drauf stehen:

 

Und so freuen wir uns, dass auch unser altes Brot noch dankbare Abnehmer gefunden hat.

Es könnte nun noch die Frage aufkommen: warum wir die alten Backwaren nicht an die Tafeln spenden?

Ja, das würden wir sehr gerne tun, aber leider sind die Tafelläden hier in der Umgebung, dank der vielen Bäckereien, völlig ausreichend mit Backwaren versorgt. Echt Schade.


 Brot zum Weltgebetstag

01.03.2014

Auch in diesem Jahr wollten wir wieder die Projekte des Weltgebetstages unterstützen.

 

Das wichtigeste hierbei ist aber, dass von jedem Brot, am Ende des Monats 0,50 € an Projekte für Frauen und Mädchen in Not gehen.

Somit unterstützen wir diese Arbeit sehr gerne.

Der Weltgebetstag ist eine schöne und wie wir finden auch wichtige Sache. Weltweit feiern am ersten Freitag im März in jedem Jahr, vor allem Frauen, diesen Gottesdienst. Hier in Illingen feiern die evangelischen und katholischen Frauen aus Illingen und Schützingen immer gemeinsam.

Sehen wir uns am Freitag in der Kirche??


Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11