Logo Header Bäcker Schaefer
Öffnungszeiten
Montag - Freitag 06:00 - 18:30Uhr
Samstag 06:00 - 13:00Uhr
Sonntag 07:30 - 12:00Uhr
Kontakt
Telefon: 07042 / 801080
Telefax: 07042 / 801088
Addresse: Bahnhofstraße 9, 75428 Illingen


Wenn kein Kuchen da ist, schmeckt auch das Brot gut.
Aus Ungarn

Superfoods!!!

                     - Superfood -

 

Als toller Werbeslogan und top angesagt bei gesundheitsbewußten Menschen. geistert dieser Begriff durch unsere Medienlandschaft.

Acai, Gojibeeren, Granatapfel, Chiasamen, Moringablätter sind Beispiele dieser tollen Lebensmittel.

Brot und Brötchen mit Chiasamen oder Stollen und Feingebäck mit Gojibeeren und Moringapulver sind sprichwörtlich in aller Munde.

Sogar die Backmittelindustrie hat diese SF(Superfoods) für sich entdeckt und diverse Backmischungen entwickelt, sodaß jeder 08/15 Bäcker solche "gesunden" Produkte anbieten kann.

 

Sind diese SF tatsächlich so gesund wie man uns glauben machen möchte?

 

Auf eine detaillierte Gegenüberstellung der einzelnen Närwerte werde ich hier verzichten, das könnt ihr an anderer Stelle besser nachlesen.

 

Fakt ist - ganz klar die SFs haben ihre Berechtigung als gesunde LM zu Recht.

 

                                      Aber!

 

Fakt ist auch - solche SFs haben wir hier auch!

 

Schwarze Johannisbeeren aus unserem Garten halten locker mit den Inhaltsstoffen der Gojibeere mit und übertreffen sie beim Vitamin C Gehalt um das 10 fache (und das obwohl ich hier frische Schw. Joh. mit getrockneten Gojis verglichen hab).

 

Auch die Chiasaat kann unseren regional angebauten Leinsamen nicht in den Schatten stellen. Nur beim Calciumgehalt hat da die CS die Nase deutlich vorne. Dafür punktet unsere LS deutlich bei den einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren.

 

Zuletzt noch das Moringapulver (Moringablätter sind nicht verfügbar), das verspricht uns:

- 17 mal mehr Calcium als Milch

- 4 mal höherer Betakarotingeh. als Karotten

- 15 mal mehr Kalium als Bananen

- 25 mal mehr eisengeh. als Spinat und

- 7 mal mehr Vitamin C geh. als Orangen

 

Vorsicht! Moringapulver ist ein Konzentrat aus getrockneten Moringablättern. Hier werden 100g "Konzentrat" verglichen mit 100g frischen Produkten.

Würden wir jetzt z.B. Moringapulver mit Spinatpulver vergleichen würde das Sp. mit 35g Eisen/100g gegenüber des Mp. mit 28g Eisen/100g sogar besser abschneiden.

Beim Vergleich mit Michpulver ist der Gehalt zwar immer noch 1,5 bis 2 mal so hoch. Das hört sich aber nicht mehr so spektakulär an als 17 mal mehr.

Ach, und im Vergleich mit Mohn zieht das Mp. sogar den kürzeren. Würde man dem Mohn das Fett entziehen hätten wir hier einen Calciumgehalt von ca 2500mg/100g gegenüber 2000mg/100g beim Mp., was für ein Blattgemüse aber natürlich immer noch sehr viel ist.

 

Moringa enthält also:

- annähernd doppelt soviel Calcium als milch

- ein Viertel der Betakarotinmenge von Karotten

- fast soviel Kalium wie Bananen aber nur ein Viertel der Kaliummenge von Spinat

- nur 80% der Eisenmenge von Spinat

- nur halb soviel Vitamin C als Orangen und nur 0,17% von Acerolakirschsaftpulver

 

Immer noch ein Superfood aber doch nicht mehr so fantastisch wie wir glauben sollen.

 

Deßhalb werden wir unsere Backwaren weiterhin mit regionalen, heimischen Superfoods backen

 

Das stärkt unsere Landwirtschaft und schont die Umwelt!

 

 

 

 

 

In jedem Brot ist die Gnade des allmächtigen Gottes verborgen.
Nikolaus von Flüe

61 Kilo abgenommen (zusammen)

Weil sich bei mir in puncto Gewicht gerade nicht sehr viel tut, das bewegt sich gerade im Kommabereich, berichte ich heute mal über eine andere Erfolgsstory.

 

Vor ca 10 Monaten hat mich Herbert (Name wurde nicht geändert) angesprochen.

 

"Wie hast du das gemacht mit dem abnehmen?"

Damals hatte ich schon 25 Kilo abgenommen!

Kurz darauf haben wir uns zusammengesetzt und ich hab Herbert mein Abnehmprogramm erklärt.

"Das du das geschafft hast motiviert mich, das schaff ich auch."

 

Böse Zungen behaupten, das seit dem ein Butterwerk von Lurpak in Dänemark geschloßen werden mußte.

 

Das halte ich aber für ein Gerücht.

 

Mit viel Ausdauer und Disziplin, natürlich auch den Verzicht auf die gute gesalzene Butter, hat er es geschafft.

 

In 40 Wochen 25 Kilo weniger

 

Schade, daß ich nur ein "Nachher Bild" habe

 

 

Links, das ist Herbert. Wenn man genau hinschaut kann man doch sehen wie schlabbrig die Jeans vom Hosenbund fallen.

 

Mit seinen 25 und meinen 36  haben wir        

 

          zusammen 61 Kilo abgenommen.

 

                             Weiter so Herbert - bleib dran

 

Ihr seht also, ich bin kein Einzel- oder Sonderfall, das kann jeder.

 

                                             Du auch!

 

Du brauchst noch tipps, ich bin bereit.

Die Menschen brauchen nicht Freiheit, sie brauchen Brot.
Michailowitsch Dostojewskij

100,4 Kilo Nobody is perfect

Mit der Matte über der Schulter komme ich grad aus der Donnerstagmorgen Gymnastik.

 

"Hallo Herr Schaefer, trainieren sie noch?" - " Äh, welches Training meinen Sie?"-

"Ha, ich lese da manchmal ihren Blog!" - "Ach, Sie sind meine Leserin, ja ja, das mach ich immer noch."

"Ich komm grad leider nicht so oft zum lesen!" - "Na, dann passt´s ja, ich komm grad auch nicht so oft zum schreiben!"

 

Weil der letzte Blog nun doch schon eine ganze Weile her ist, und für manche vielleicht ein bißle arg wissenschaftlich war, und trotzdem (oder gerade deshalb) sogar rekordverdächtig geklickt wurde, wirds mal wieder Zeit was persönliches zu bringen.

 

Weihnachten, Sylvester, Feiertage, 10 Tage Urlaub, wenig Bewegung (Schifahren verbrennt eben doch nicht so viel Kalorien wie Arbeit) und dann noch zu viel gutes Essen, Weinachtsbrötle, Stollen, Schnitzbrot .... .

Eine wischiwaschi Doku in "myfitnesspal" (Kalorienrechner) , schlecht geschätzt anstatt genau gewogen, da kommts wie es kommen muß!

 

                                 Insgesamt 6 Kilo zugenommen!

 

      Nobody is perfect! Nicht mal, oder schon gar nicht, ich!

 

Eigentlich wollte ich "U 100" durch den Winter kommen. Das ist mir leider nicht gelungen.

 

                                           102 Kilo

 

Also wieder zurück zu einem disziplinierterem Abnehmmodus , und genauer dokumentieren. Der Winter ist noch nicht vorbei, ich bin zuversichtlich wieder unter 100 Kilo zu kommen. Der Trend ist da. Aktuell bin ich jetzt bei knapp über 100, also 1,6 kg sind schon wieder runter.

 

Und demnächst gehts nach Fasching wieder in die Fastenzeit, das heißt für uns - sieben Wochen Verzicht auf Süßes.

 

Schließlich soll das Jahr 2014 nicht in meine Biografie als das Jahr eingehen indem ich 36 Kilo abgenommen hab und ein paar Monate unter 100 Kilo war.

 

"U 100" möchte ich schon noch ne weile halten.

 

Das wird nicht einfach werden. Ich bin mir sicher, Gewicht halten wird schwieriger als Abnehmen.

 

Kleine Undiszipliniertheiten, und ratz fatz sind die Kilos schneller wieder drauf als man sie abgenommen hat.

 

Ich bleib dran und werd weiter berichten.

 

 

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8